​D-Mannose ist für viele Frauen das einzige Mittel, das zuverlässig vor Blasenentzündungen schützt – während alle anderen Präparate versagen! Ich erkläre Dir, wie Du ​D-Mannose anwenden musst, um Dich vor Blasenentzündungen zu schützen und ​um den Kreislauf an chronischen Blasenentzündungen ​zu durchbrechen.

So wirkt D-Mannose gegen Blasenentzündungen

Wichtig für Dich – was Du in diesem Beitrag lernst:

  • D-Mannose ist ideal zur Vorbeugung von Blasenentzündungen geeignet – speziell, wenn diese durch ​Sex verursacht werden.
  • In diesem Beitrag lernst Du, wie Du D-Mannose anwendest, um Dich wirksam vor Blasenentzündungen zu schützen!

Was ist D-Mannose? Wodurch wirkt D-Mannose?

D-Mannose ist ein in der Natur vorkommender Einfachzucker, der mit Traubenzucker strukturell eng verwandt ist. Dieser Zucker wird zur Vorbeugung und bei den ersten Symptomen einer Harnwegsinfektion eingesetzt. Obwohl der Medizin dieses Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Blasenentzündung noch relativ unbekannt ist – zumindest empfehlen meinen Erfahrungen nach die wenigsten Urologen ihren Patientinnen D-Mannose. So gibt es bereits eine Vielzahl positiver Erfahrungsberichte von Frauen, denen dieses Mittel hilft. Nachhaltig und über längere Zeiträume ​hinweg. Und auch erste Studienergebnisse bestätigen die positive Wirkung:

Eine Studie aus 2014 belegt die Wirksamkeit von D-Mannose bei vielen Frauen. Auch wenn es noch relativ wenig Studienergebnisse zu D-Mannose gibt, zeigt sich mit den wenigen Untersuchungen, dass D-Mannose als Prophylaxe und selbst bei Beschwerden hilfreich ist:

​Patients in d-mannose group and Nitrofurantoin group had a significantly lower risk of recurrent UTI episode during prophylactic therapy compared to patients in no prophylaxis group (RR 0.239 and 0.335, P < 0.0001). In active groups, 17.9 % of patients reported side effects but they were mild and did not require stopping the prophylaxis. Patients in d-mannose group had a significantly lower risk of side effects compared to patients in Nitrofurantoin group (RR 0.276, P < 0.0001), but the clinical importance of this finding is low because Nitrofurantoin was well tolerated.

​D-Mannose hat also im Vergleich zum Antibiotikum Nitrofurantoin keine Nebenwirkungen – aber sehr wohl dieselbe Wirkung, und das sogar noch schonender!

Wie wird D-Mannose hergestellt?

D-Mannose wird üblicherweise aus Birken oder Buchen hergestellt, aber auch aus Mais. ​Zur Herstellung der D-Mannose aus Buche/Birke oder aus Mais scheiden sich durchaus die Geister. Die einen sagen, es ist die Gewinnung aus Mais ebenso gut wie die aus Buche oder Birke. Andere sagen, dass jene ​D-Mannose hergestellt aus Mais ​nicht so wirksam geholfen hat. ​​Ich kann ​an dieser Stelle leider wenig zur Diskussion beitragen, da ich bisher nur die D-Mannose gekauft und eingenommen habe, die aus Buche oder Birke hergestellt w​urde – und diese half mir immer einwandfrei (selbst ​von unterschiedlichen Herstellern). Das heißt aber nicht, dass D-Mannose aus Mais hergestellt, weniger wirkt. Hier kann ich nur empfehlen, es selbst zu testen.

Wie reagiert Dein Körper auf D-Mannose? Wie sieht es mit Unverträglichkeiten aus?

Dem Körper ist D-Mannose nicht fremd. Dieser Wirkstoff wird in kleinen Mengen vom Körper sogar selbst produziert (dieser benötigt den Wirkstoff für die Zellwände).

D-Mannose wird vom Körper nur teilweise verstoffwechselt, der Rest gelangt über das Blut und die Nieren in die Blase.

Wirkmechanismus von D-Mannose

Die Härchen der E.Coli-Bakterien, die sich normalerweise an die Schleimhaut der Blasenwand heften, werden durch die Rezeptoren der D-Mannose „gezwungen“, sich mit dieser zu verbinden. Die Bakterien „docken“ gewissermaßen an und werden mit dem Urin ausgeschieden. Es werden auch keine anderen nützlichen Bakterien abgetötet, sondern nur die E.Coli-Bakterien mit dem Zucker ausgeschieden. Um diesen Effekt zu unterstützen, solltest Du deshalb viel trinken, damit die Bakterien ausgespült werden können.

Alle Details dazu, erfährst Du in meinem Beitrag zur TrippleD-Methode – diese Methode verwendet D-Mannose als Basis zur Bekämpfung von Blasenentzündungen.

Unterschiedliche Produkte von D-Mannose

D-Mannose gibt es in Pulverform und in Tablettenform. Grundsätzlich empfehle ich Dir Produkte mit einem D-Mannose-Gehalt von 100 %. Diese Substanz wirkt in ihrer reinen Form am besten, sie benötigt keine weiteren Inhalts- oder Zusatzstoffe (D-Mannose ist von Natur aus leicht süßlich und ist gut trinkbar – es gibt also keinen unangenehmen Geschmack, der mit Aromen „überdeckt“ werden müsste) und auch keine Vitaminzusätze (diese kannst du gezielt einnehmen, wenn ein Mangel vorliegt). Leider setzen manche Hersteller Aromastoffe oder Zusatzstoffe ein.
Zudem wird bei manchen Produkten Cranberry hinzugefügt (ein Wirkstoff, der aber bei weitem nicht allen Frauen hilft und meist enthalten diese Produkte weniger D-Mannose).

Die Beifügung von Cranberry ist aus meiner Sicht eine reine Marketingmaßnahme, wodurch die Popularität des Hausmittels Cranberry instrumentalisiert werden soll – unter dem Motto: „2 Wirkstoffe zum Preis von 1“. Ebenso wichtig ist die Seriosität der Hersteller. Ich habe bisher ausschließlich auf Hersteller im Pharmabereich gesetzt, da diese zertifizierte Produkte einsetzen. Ich selbst habe bisher nur Produkten aus Birkenrinde getestet. In wissenschaftlichen Studien wurde die Wirkung von D-Mannose aus Birkenrinde getestet und deren Wirksamkeit bestätigt. Es ist zwar möglich, dass D-Mannose aus Mais ebenso gut wirkt, aber das müsste jede Frau testen, ob sie bei genauso gut wirkt oder nicht.
Ich selbst kann dazu keine verlässliche Aussage zu D-Mannose aus Mais machen, weshalb ich hier nur Produkte aus Birkenrinde empfehle, die es derzeit am Markt gibt und die ich selbst erfolgreich ausprobiert habe.

Falls Du Artikel aus diesem Beitrag bestellen möchtest:

blasenentzuendung.HELP empfiehlt

D-Mannose von ZeinPharma ist als Pulver und als Kapseln erhältlich.

+ D-Mannose natürlich gewonnen aus der Birkenrinde
+ Ohne Konservierungsstoffe, ohne künstliche Farbstoffe und Aromastoffe
+ Glutenfrei, sojafrei, laktosefrei und vegan
+ Größerer Produktinhalt: 100 g Pulver bzw. 60 Stück Kapseln à 2 g D-Mannose (bei häufigen Einnahmen sehr empfehlenswert)
Lediglich nur die D-Mannose Kapseln (nicht das Pulver!) sind mit Magnesiumsalze als Zusatzstoff zugesetzt

Amazon

D-Mannose von Femannose N ist als Granulat erhältlich.

D-Mannose aus Mais gewonnen
+ Ohne Konservierungsstoffe
+ Glutenfrei, sojafrei, laktosefrei und vegan
Enthält Aromastoffe, Farbstoffe (Rote Bete) und Süßungsmittel (Fructose, Sucralose, Zitronensäure)
Kleinerer Produktinhalt: 14 bzw. 30 Beutel à 2 g D-Mannose

blasenentzuendung.HELP empfiehlt

Waterfall D-Mannose von ​Sweet Cures ist als Pulver und als Kapseln erhältlich.

+ D-Mannose aus Birke gewonnen
+ Ohne Konservierungsstoffe, ohne künstliche Farbstoffe und Aromastoffe
+ Glutenfrei, sojafrei, laktosefrei und vegan
Kleinerer Produktinhalt (​50 g ​​Pulver bzw. 50 Stück à 1 g D-Mannose)


​​​​Einnahme und Dosierung der D-Mannose:

Hierzu habe ich diesen Beitrag geschrieben, der Dir einen genauen Überblick verschafft, wie Du D-Mannose einnehmen musst.

Grundsätzlich muss die Dosierung individuell ausgetestet werden, wie viel benötigt wird, um eine Entzündung zu vermeiden. Ich habe das selbst an mir getestet und weiß, auch welche Dosierung hilfreich ist, um eine Blasenentzündung zuverlässig zu verhindern.

Meine Empfehlung lautet wie folgt (zur Prophylaxe bei Blasenentzündungen nach dem Sex):

Schritt 1: Der Wettlauf beginnt – die ersten 30 Minuten nach dem Sex bringen Dir schon einen großen Vorsprung!

Schritt 2: Auf das Einnahme-Intervall kommt es an!

Schritt 3: Der Abschluss am Tag danach!

Tipp:
Es gibt ein ganz genaues Intervall, wie oft und in welchem Zeitraum Du D-Mannose einnehmen sollst. Das kannst Du alles in meinem E-Book detailiert nachlesen. Also am besten gleich runterladen und lesen!

Bei ersten Symptomen einer Blasenentzündungen (Einnahme von D-Mannose in akuten Phasen):

Manche Frauen haben ganz spezielle Faktoren, weshalb sie eine bakterielle Blasenentzündung bekommen. Das kann mit Unterkühlung zusammenhängen (zu luftig gekleidet wie etwa bauchfrei oder Hüftjeans oder aber auch kalte Füße) oder aber auch mit Stress oder zu wenig Wasser über den Tag verteilt getrunken. Wenn Du zu diesen Frauen gehörst, gilt für Dich nicht die Prophylaxe, sondern die schnelle Bekämpfung der ersten Symptome einer akuten Blasenentzündung.

Hier empfehle ich Dir ein sehr dichtes Einnahme-Intervall.

Zudem solltest Du eine Scheidenkapsel mit Milchsäure bzw. Milchsäurebakterien einführen. Das unterstützt Deine Vaginalflora, die ebenfalls eine wichtige Abwehr im Kampf gegen Bakterien ist. Dies kann auch Deine Beschwerden etwas lindern. Am besten zusätzlich noch Socken anziehen und Deinen Bauch-Lenden-Bereich warm halten (wenn Du weißt, dass du auf Kälte empfindlich reagierst).

Einnahmedauer und Nebenwirkungen der D-Mannose:

D-Mannose kann man selbst über lange Zeiträume bedenkenlos einnehmen. ​Auch Nebenwirkungen sind keine bekannt (bei höheren Dosierungen kommt es vereinzelt zu Durchfall, was aber selten ist).

D-Mannose wird allgemein gut vertragen, selbst Diabetiker können D-Mannose nutzen. Und es bestehen keine Wechselwirkungen zu anderen Medikamenten.Der Brennwert von D-Mannose beträgt 4 Kalorien pro Gramm – D-Mannose ist daher auch linientreuen ​und gesundheitsbewussten Frauen zu empfehlen.

Mein Versprechen, unser Ziel:

Gemeinsam werden wir es schaffen, dass Du gar keine Blasenentzündung mehr bekommst, keine Antibiotika mehr brauchst – so ersparst Du Dir dieses unangenehme, nervige „Theater“ und hast viel mehr Spaß am Sex 😉

blasenentzuendung.HELP