Intimwaschlotions für die Vulva gibt es viele – möchte man meinen. Aber dann siehst Du Dir die Markenprodukte an und liest bei den Inhaltsstoffen nur: PEG, Acid Yellow 23, Laureth Sulfate, Cocamide & Co. Alles Inhaltsstoffe, die allesamt gesundheitsschädlich bis hin zu krebserregend wirken können. Aber was solltest Du stattdessen verwenden? Hier findest Du eine schonende und verträgliche Alternative.

Welche Intimwaschlotion Du bedenkenlos verwenden kannst

Wichtig für Dich – dieser Beitrag beantwortet folgende Fragen:

  • Welche Intimwaschlotion ohne bedenkliche Inhaltsstoffe auskommen und daher uneingeschränkt empfehlenswert sind.
  • Welche gängigen Produkte Du aufgrund der schädlichen Inhaltsstoffe unbedingt meiden solltest.

Eines vorweg: grundsätzlich benötigst Du keine Intimpflegeprodukte und auch keine Intimwaschlotion!

Innerlich kann sich deine Vagina sehr gut selbst reinigen und das sensible Gleichgewicht des pH-Werts und der Scheidenflora sollten auch nicht überstrapaziert werden.
Zur äußeren Reinigung der Vulva benötigst Du nur (warmes) Wasser und eventuell noch eine sehr milde Seife (wenn überhaupt). Damit sollte alles im wahrsten Sinn des Wortes im Reinen sein. Selbst nach dem Stuhlgang reicht Wasser (und ein Waschlappen).

Solltest Du aber der Ansicht sein, dass das aus geruchstechnischer Sicht nicht reichen, dann achte genau auf dein Intimpflege-Produkt. Aus gutem Grund, denn:

Du kennst die meisten Intimwaschlotions vermutlich aus dem Regal des Supermarkts, der Drogerie oder sogar der Apotheke: Sagella, Vagisan, Lacacyd etc. Und was dort verkauft wird – und noch dazu im empfindlichen Intimbereich der Frau verwendet wird – kann doch nicht schlecht sein. Oder?

Leider völlig falsch. Das liegt aber nicht an Dir, sondern an den Herstellern. (Du darfst völlig zurecht davon ausgehen, dass Produkthersteller keine möglichen gesundheitsschädigenden Inhaltsstoffe verkaufen).

Wenn Du Dir nämlich die Inhaltsstoffe etwas genauer ansiehst, dann staunst Du erst mal. Nämlich nicht nur wegen der vielen Inhaltsstoffe, sondern vor allem, weil so viele davon schädlich sind.

Schädlich heißt in diesem Sinn: macht die Haut durchlässig, kann Allergien auslösen oder krebserregend wirken. Und das im Bereich der Vulva.

Ganz schön heftig. Das sollte alles gar nicht erst erlaubt sein. Da es das aber ist, ist es umso wichtiger, dass DU Dich davor schützt und deine Produkte genau auf bedenkliche Inhaltsstoffe hin überprüfst, meidest oder gar nicht erst kaufst!

Empfehlenswerte Intimwaschlotions

Aber kommen wir gleich zur Sache, welche guten und verträglichen Alternativen Dir überhaupt zur Verfügung stehen.
Die unten stehenden Produkte sind alle gut verträglich, frei von bedenklichen Inhaltsstoffen und gut für den pH-Wert der Haut.

blasenentzuendung.HELP empfiehlt

Nicht empfehlenswerte Intimwaschlotions

In dieser Liste findest Du alle gängigen Produkte, die es derzeit zu kaufen gibt. Nur mit dem Unterschied, dass diese wegen ihrer Inhaltsstoffe nicht zu empfehlen sind! Also bitte nicht kaufen!

  • Dr. Wolff Vagisan Intimwaschlotion

Inhaltsstoffe: Wasser, Natrium Laureth Sulfat, Natrium Cocoamphoacetat, PEG-7 Glycerol Cocoat, Propylenglycol, Natriumchlorid, Milchsäure, Dinatrium laureth sulfosuccinat, Kalium sorbat, Natriumbenzoat, Parfum

  • Karo Pharma Multi-Gyn Femiwash

Inhaltsstoffe: Wasser, Aloe vera (Ganzpflanze)-Extrakt, Galactoarabinan-Polyglucuronsäure-Kreuzpolymer, Natrium DL-lactat, Milchsäure, Dexpanthenol, Glycereth-2 Cocoat, Natrium Cocoamphoacetat, Natrium Laureth-11 Carboxylat, Macrogol-10-Laurylether, Glycerol, Capryl Glycol

  • MEDA Pharma Sagella Waschlotion

Inhaltsstoffe: Wasser, Trolamin laurylsulfat, Ammoniumdodecylsulfat, Polyoxyethylen, Hyetellose, 2-Hydroxyethyl stearat, Dehydracetsäure, 2-Oxoglutarsäure, Cholesterol, Propylenglycol, Citronellol, α-Hexylzimtaldehyd, Parfum

  • Omega Pharma Lactacyd Intimwaschlotion

Inhaltsstoffe: Wasser, Magnesium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Disodium Laureth Sulfosuccinate, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Phenoxyethanol, Propylene Glycol, PEG-55 Propylene Glycol Oleate, Lactose, Lactis Proteinum, Cocamide MEA, Laureth-10, Lactic Acid, Glyceryl Laurate, Glycol Distearate, Sodium Laureth Sulfate, 5-Bromo-5-Nitro-1, 3-Dioxane, Sodium Chloride, Methylisothiazolinone, Methylchloroisothiazolinone, Parfum

  • Germania Pharmazeutika Lactamousse Intimpflegeschaum

Inhaltsstoffe: Wasser, MEA-laurylsulfat, Hamamelis, Natriumlaurylsulfat, Lauryl-Alkohol, Natriumsulfat, Cocamid DEA, Natriumbenzoat, Allantoin, Chlorphenesin, Milchsäure, Natriumchlorid, Aloe, DinatriumEDTA, Methylchloroisothiazolinon, Methylisothiazolinon

  • Dr. Kade KadeFemin Waschlotion

Inhaltsstoffe: Wasser, Dinatrium laureth sulfosuccinat, Cocamidopropyl betain, Glycerol, Acrylate/Vinyl Isodecanoat-Kreuzpolymer, Dihydroavenanthramid D, 2-Phenylethanol, 2-Phenylethanol, D-Glucono-1,5-Lacton, Octanohydroxamsäure, Siliciumdioxid, Tetranatrium edetat, Butan-1,3-diol, Pentan-1,2-diol, Natriumhydroxid, Parfum

  • Pharma Netzwerk vionell Intim-Waschlotion Soft & Sensitive

Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Glycerin, Lactitol, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Lauryl Glucoside, Aloe Barbadensis Extract, Calendula Officinalis Flower Extract, Chamomilla Recutita Flower Extract, Tocopheryl Acetate, Benzethonium Chloride, Polyquaternium-10, Parfum, Phenoxyethanol, Lactic Acid, Propylene Glycol, Sodium Chloride, Citric Acid

  • Sebapharma sebamed Intim-Waschgel

Inhaltsstoffe: Wasser, Natrium Laureth Sulfat, Xanthan Gummi, Sorbinsäure, Citronensäure, Aloe Vera-Blätter-Extrakt, Bisabolol, Lauryl Glucosid, Cocamidopropyl betain

  • Kaymogyn Deumavan Waschlotion sensitiv neutral

Inhaltsstoffe: Wasser, PEG-200 hydriertes Glycerolpalmitat, Capryl glycol, DL-α-Tocopherol acetat, PEG-18 Glycerol Oleat/Cocoat, Dinatrium Laureth Sulfosuccinat, Milchsäure, 2-Methylpropan-1,3-diol, PEG-7 Glycerol Cocoat, Natriumchlorid, N-Dodecyl-N,N-dimethylammonioacetat, Sorbitol, Natrium-Lauryl-Glucose-Carboxylat, Lauryl Glucosid, Vaselin, Paraffin, Styrol/Acrylamid-Copolymer, Hartparaffin, 3-Phenylpropan-1-ol, Natrium citrat, Kalium Sorbat, Sorbinsäure, Natriumbenzoat

  • Büttner-Frank Elanee Intimwasch-Schaum

Inhaltsstoffe: Wasser, Cocamidopropyl Betaine, Coco Glucoside, Lauryl Hydroxysultaine, Hamamelis Virginiana Leaf Water, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Sodium Lactate, Lactic Acid, Allantoin, Alcohol, Parfum, Glyceryl Oleate, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate

  • Nivea Intimo Natural Fresh Intimpflege Waschlotion

Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Lactic Acid, Bisabolol, Chamomilla Recutita Flower Extract, Glycine Soja Oil, Sodium Chloride, Glycerin, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Glycol Distearate, Citric Acid, Laureth-10, PEG-120 Methyl Glucose Dioleate, Cocamide MEA, Sodium Benzoate, Sodium Salicylate, Benzoic Acid, Limonene, Parfum


Über die Autorin

Hi, ich bin Marisa.
Ich beschäftige mich seit 2003 mit Frauengesundheit, Zyklen und Verhütung. Meine eigene Blasenentzündungsgeschichte, aber auch mein Interesse für eine natürliche und sichere Verhütung (hormonfrei) hat mich ausführlich zum Themengebiet weiblicher Körper und weibliche Gesundheit geführt (mit Anfang 20).

Für mich steht die absolute Beschwerdefreiheit und der Einklang mit dem Körper im Fokus, weshalb ich all mein Wissen weitergebe, um diesen Zustand bestmöglich für meine Userinnen zu erreichen.
Alles Liebe!

Marisa
Kommunikationswissenschaftlerin (Magistra) & Gründerin von blasenenetzuendung.HELP
NFP-Beraterin in Ausbildung (sensiplan®) & unfallfreie Anwenderin seit 2005