Wer kennt sie nicht? Die vielen Ratschläge, die man als Frau bei einer Blasenentzündung bekommt: von Ärzten, Familie oder Freunden. Nicht nur, dass die meisten davon kompletter Blödsinn sind. Nein, manche Ratschläge sind einfach nur anmaßend. Die Top 5 der nervigsten Ratschläge bei Blasenentzündung erfährst Du hier.

Die Top 5 der nervigsten Ratschläge bei Blasenentzündung

Wichtig für Dich – dieser Beitrag beantwortet folgende Fragen:

  • Die häufigsten Ratschläge, die Du bei sexbedingten Blasenentzündungen zu hören bekommst.
  • Und warum Du auf diese nicht hören solltest.

Guter Rat ist manchmal teuer. Aber wenn, dann sollten es Ratschläge sein, die wirklich weiter helfen und nicht dem Niveau einer Frauenzeitschrift entsprechen. Und schon gar nicht Allerwelts-Ratschläge, die nicht mal richtig sind.

Diese Ratschläge hast Du vermutlich schon mal gehört, wenn Du unter Blasenentzündungen nach dem Sex leidest – und was Du konkret tun kannst, um diese zu vermeiden.

1. Kondome verwenden

Als würde das deine körpereigenen Bakterien abhalten, beim Sex in die Blase eingerieben zu werden und so eine Entzündung auszulösen.

Spoiler: tut es nicht!

Die Verwendung von Kondomen schützt Dich kein bisschen vor einer sexbedingten Blasenentzündung.
Denn sexbedingte Blasenentzündungen sind reibungsbedingte Blasenentzündungen. Deshalb bekommst Du mit und ohne Kondom eine Blasenentzündung.

2. Warm halten

Wenn es so einfach wäre … Weder warm halten, das Anziehen von Socken noch eine Wärmflasche helfen Dir eine sexbedingte Blasenentzündung vorzubeugen.

Es ist sogar so: Frauen, die nur an Blasenentzündungen durch Sex leiden, können sogar barfuß laufen oder einen nassen Badeanzug tragen, ohne sich eine Blasenentzündung zu holen. Sie sind dagegen komplett immun und in keinster Weise dafür anfällig.

3. Partner wechseln/falscher Partner

Am schlimmsten sind natürlich die Ratschläge, die auf den Partner abzielen. Etwa, dass Du den falschen Partner hättest, Du ihn unbewusst ablehnst oder den Sex mit ihm nicht genießt und Dir dein Körper so signalisiert, dass er einfach der falsche Mann für Dich ist.

Kompletter Schwachsinn! Du hast nur ein lokal geschwächtes Immunsystem, weshalb Du auf die Reibung beim Sex, wo die Bakterien in die Blase gelangen, mit einer Entzündung reagierst. Als wäre das nicht schon schlimm genug, sollst Du nun Dich hinterfragen, ob an Dir und deiner Beziehung oder gar deinem Sexleben etwas nicht stimmt.

In Wirklichkeit entstehen diese reibungsbedingten Blasenentzündungen nicht nur beim Sex alleine, sondern sogar bei der Selbstbefriedigung. Also stimmt dieses Argument des falschen Partners überhaupt nicht.
Oder lehnst Du Dich und deinen Körper ebenfalls ab, wenn eine Blasenentzündung durch Selbstbefriedigung ensteht?

Nein! Eben nicht. Und deshalb ist das Argument kompletter Unfug.

4. Single-Shot-Antibiotika einnehmen

Dieser Vorschlag kommt gerne von Seiten der Ärzte. Hier sollst Du bei jedem einzelnen Mal Sex eine Antibiotika-Tablette einnehmen. Aber egal, wie niedrig dosiert Antibiotika auch sind, riskierst Du damit resistente Bakterien, sodass Antibiotika irgendwann gar nicht mehr anschlagen. Zusätzlich kannst Du davon einen Scheidenpilz bekommen und langfristig riskierst Du deine Gesundheit, weil die Bakterien in der Darmflora ebenfalls immer mit reduziert werden.

Ein No-Go unter den Ratschlägen! Thanks, but no thanks.

5. Stress vermeiden

Ein Tipp erster Klasse. Ja, es ist immer gut, Stress zu meiden, das ist für Körper und Gesundheit allgemein gut.
Allerdings: bei ausschließlich sexbedingten Blasenentzündungen ist es egal, wie stressig dein Leben ist, ob Du Dich ärgerst oder gerade frisch verliebt und rundum glücklich bist.

Du bekommst unabhängig von deiner psychischen Verfassung und deinem emotionalen Gemütszustand eine Blasenentzündung. Weil der Auslöser nun mal der Sex ist. Und nichts anderes.


Bestelle Dein E-Book "Nie wieder Blasenentzündung nach dem Sex"!

Wieder ein normales Liebesleben führen. Keine Antibiotika mehr.
In meinem E-Book findest Du eine genaue Anleitung, wie Du Blasenentzündungen nach dem Sex verhinderst – und wieder komplett blasenentzündungsfrei leben kannst.