Für viele Frauen ist D-Mannose das einzig wirksame und nebenwirkungsfreie Mittel gegen Blasenentzündungen. Eine schnelle und gezielte Wirkung ist immens wichtig, wenn es darum geht, E.Coli-Bakterien in der Blase zu beseitigen. Aber wie schnell wirkt D-Mannose nach der Einnahme? Und ist die Einnahme von Pulver oder Kapseln besser, wenn es um die Wirksamkeit geht?

So schnell gelangt D-Mannose in die Blase

Wichtig für Dich – dieser Beitrag beantwortet folgende Fragen:

  • Wie schnell der Wirkstoff in die Blase gelangt, um die Bakterien unschädlich zu machen.
  • Welche Darreichungsform (Pulver oder Kapseln) für eine schnellere Wirkung besser ist.

D-Mannose wird vom Körper kaum verstoffwechselt. Das heißt, der Wirkstoff wird vom Körper nur langsam resorbiert und so mit dem Urin unverändert wieder ausgeschieden. So gelangt D-Mannose über die Nieren in die Blase und kann dort die E.Coli-Bakterien daran hindern, sich an die Blasenschleimhaut anzuheften.

Bis der Wirkstoff in die Blase gelangt, dauert es etwa 40-60 Minuten. Das ist der Weg von der oralen Aufnahme, über den Magen und Nieren bis zur Blase. Diese Angaben können etwas variieren. Je nachdem wie gut Deine Nieren arbeiten (ob es beispielsweise Erkrankungen gibt).

Deshalb ist es wichtig, dass Du D-Mannose ohne viel Verzögerung direkt nach dem Sex einnimmst (spätestens 30 Minuten nach dem Sex).

Oder bei den ersten Symptomen und Beschwerden einer Blasenentzündung, damit du diese noch rechtzeitig eindämmen kannst.
Denn E.Coli-Bakterien vermehren sich alle 20 Minuten. Die Zeit ist also wichtig, in der Du schneller sein musst als sich die Bakterien immer wieder erneut vermehren können.

D-Mannose Pulver oder Kapseln – was ist besser?

Grundsätzlich wird der Wirkstoff sowohl in Pulverform als auch in Kapselform gut aufgenommen. Es gibt allerdings einen gravierenden Unterschied bei der Darreichungsform als Kapsel:

  • So brauchen D-Mannose Kapseln etwas länger, bis sie sich im Magen auflösen (etwa 5 Minuten).
  • Die Kapseln haben unterschiedliche Dosierungen pro Einheit (zwischen 1 g und 5 g pro Kapsel), je nach Hersteller.
  • D-Mannose Kapseln sind teurer als D-Mannose Pulver.
  • Die Kapseln beinhalten aufgrund der Kapselhülle unterschiedliche Füllstoffe, Zusätze oder Farbstoffe (etwa Gelatine, Magnesiumsteara oder Titandioxid) – und damit für Veganer und Vegetarier, aber auch Allergiker zu beachten.
  • Je nach Kapselgröße der Hersteller kann es zu Schluckproblemen kommen.

D-Mannose als Pulver hat diese Hürden nicht. Deshalb empfehle ich eher D-Mannose in Pulverform. Zudem trinkst Du automatisch ein Glas Wasser mit, was für die Durchspülung der Blase sehr wichtig ist.

Welche D-Mannose Produkte es in Pulver- und Kapselform am Markt gibt, habe ich in diesem Beitrag getestet und beschrieben.

D-Mannose aus Birke oder Mais?

Es gibt unterschiedliche Produkte aus Birke und aus Mais. Welche für Dich besser sind und ob sie bei Dir wirken, müsstest Du am besten selbst testen.

  • Bei den wissenschaftlich untersuchten Studien – die D-Mannose ihre Wirksamkeit bestätigen – wurde D-Mannose aus Birke getestet.
  • Viele D-Mannose Produkte aus Mais sind deutlich billiger, weshalb Du genau auf die Herstellung, Zusatzstoffe und Zertifizierungen der Produkte achten solltest.

Grundsätzlich empfehle ich D-Mannose aus Birke, weil ich bisher bei allen getesteten Produkten immer dasselbe Ergebnis hatte: ich blieb gesund und hatte keinerlei Probleme mit der Verträglichkeit. Das Risiko, dass D-Mannose aus Mais eventuell nicht so gut wirken könnte, möchte ich daher persönlich nicht eingehen.

Hast Du andere Erfahrungen mit D-Mannose aus Mais gemacht? Hat es Dir vielleicht sogar sehr gut geholfen? Dann schreib mir doch! Deine Meinung interessiert mich!


Bestelle Dein E-Book "Nie wieder Blasenentzündung nach dem Sex"!

Wieder ein normales Liebesleben führen. Keine Antibiotika mehr.
In meinem E-Book findest Du eine genaue Anleitung, wie Du Blasenentzündungen nach dem Sex verhinderst – und wieder komplett blasenentzündungsfrei leben kannst.