Bei der Wahl des Verhütungsmittels achtest Du sicherlich auf viele Kriterien: dass dieses sehr sicher ist, eventuell hormonfrei, einfach anzuwenden, weitgehend nebenwirkungsfrei oder dass es Dich vor Geschlechtskrankheiten schützt. Was Du sicherlich weniger bedenkst: die Anwendung bestimmter Verhütungsmittel kann Infektionen begünstigen.

Weiterlesen

Multi-Gyn hat zwei Gele, die zur Gesunderhaltung der Vaginalflora dienen. Aber nicht nur. Denn vor allem werden die Gele auch gerne als Gleitgel verwendet. Und das war bis vor kurzer Zeit noch möglich. Denn die Gele waren kondomverträglich. Waren! Denn das ist jetzt nicht mehr der Fall. Mehr dazu im Beitrag.

Weiterlesen

Es gibt viele Kondommarken und vor allem Kondomgrößen am Markt – das geeignete Modell für sich zu finden, ist gar nicht so einfach. Vor allem, weil es immer mehr Unternehmen gibt, die positive Aspekte wie Nachhaltigkeit und faire Produktion als Entscheidungsgrundlage bei der Kondomwahl vorbringen. Dabei ist immer noch die Sicherheit am wichtigsten. In diesem Beitrag teste ich die Kondome „Durex Gefühlsecht“.

Weiterlesen

Wer kennt sie nicht? Die vielen Ratschläge, die man als Frau bei einer Blasenentzündung bekommt: von Ärzten, Familie oder Freunden. Nicht nur, dass die meisten davon kompletter Blödsinn sind. Nein, manche Ratschläge sind einfach nur anmaßend. Die Top 5 der nervigsten Ratschläge bei Blasenentzündung erfährst Du hier.

Weiterlesen

Vegane Produkte gibt es glücklicherweise immer mehr – und das gilt auch für Medikamente und Verhütungsmitteln. Schluss mit dem langen Herumsuchen in der Liste der Inhaltsstoffe. Denn viele Hersteller deklarieren direkt, ob es sich um vegane Produkte handelt. Umso erfreulicher ist, dass es unter den Kondomherstellern immer mehr vegane Kondome gibt. Worauf es bei veganen Kondomen ankommt und welche empfehlenswert sind, erfährst Du hier.

Weiterlesen

Die Kupferspirale (Kupferkette oder Kupferball) ist eine hormonfreie Spirale – und deshalb eine beliebte Methode, wenn sich eine Frau für die hormonfreie Verhütung entscheidet. Dass allerdings selbst hormonfreie Spiralen gravierende Nebenwirkungen in Form von Infektionen und Blasenentzündungen haben können, ahnen die wenigsten. In diesem Beitrag erfährst Du mehr dazu.

Weiterlesen